0177 / 61 57 279

Natur-Fussballgolf auf über 35000 m²

Idyllisch am Achterwasser gelegen

Abwechslungsreiche Bahnen mit spannenden Effekten

Saisonstart 13.04.2019
ab 10:00 Uhr
Montag & Dienstag Ruhetag

Fussballgolf

Geschichte

Soccergolf (Fußballgolf) ist eine Ballsportart, die Elemente von Fußball und Golf kombiniert. Der Sport hat seinen Ursprung in Schweden, die ersten Anlagen dort entstanden in den 1980er Jahren. Seitdem wurden vor allem in Skandinavien über 50 Anlagen errichtet. Dem Soccergolf ähnlich ist Buschball.

Die erste Anlage in Deutschland wurde im Juli 2006 in Dirmstein eröffnet. Die erste Soccergolf-WM fand 2007 im Soccerpark in Dirmstein (Deutschland) statt. 2008 war das schwedische Uppsala Gastgeber der zweiten Soccergolf-WM. Im Juli 2009 richtete Sunds Fodboldgolf in Herning (Dänemark) die Weltmeisterschaft aus. Futbol Golf Catalunya in Macanet de Cabrenys (Spanien) veranstaltete 2010 die WM. 2011 war zum zweiten Mal der Soccerpark Dirmstein Gastgeber der Fußballgolf-WM. 2012 fand der Wettbewerb in Varde (Dänemark) statt. 2013 war Alunda (Schweden) Gastgeber der Weltmeisterschaft.

Weitere feste Soccergolfbahnen befinden sich neben Schweden und Deutschland und Dänemark auch in Norwegen. In Spanien und Thailand existiert jeweils eine Fußballgolfanlage.

Spielregeln

Der Ball wird mit dem Fuß direkt vom Boden gekickt. Das Ziel ist es, den Ball mit möglichst wenigen Schüssen ins vorgegebene Ziel zu befördern. Jede Berührung des Balles wird als Schuss gezählt. Wird ein Hindernis nicht getroffen oder bespielt, wird der Ball zum letzten Abschusspunkt zurückversetzt.

Trifft der Ball ins hohes Gras oder Sandbunker, so darf er von dort aus weitergespielt werden. Fliegt oder rollt er auf eine andere Bahn oder aus der Anlage hinaus, so gibt es für den Spieler einen Strafpunkt, und der Ball wird zum letzten Abschusspunkt zurückgesetzt. Gelangt der Ball in die Bepflanzung am Spielfeldrand oder an eine sonst unspielbare Stelle, muss er zurückversetzt werden. Es gibt für jede Bahn eine angegebene Par-Zahl. Dies ist eine Richtlinie für die Anzahl der voraussichtlich nötigen Schüsse.

Die Fahne darf nicht herausgenommen werden.

Quelle: wikipedia.org

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Anmeldung von Gruppen

Ab 10 Personen ist es auf jeden Fall ratsam sich telefonisch anzumelden.

Verpflegung

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Mitbringen von Speisen und Getränken auf der Anlage und im Imbiss-Bereich nicht erlaubt ist. Für bei uns erworbene Getränke stellen wir Ihnen kostenlos eine Getränkebox zur Verfügung. Für den kleinen Hunger bieten wir heiße Bockwurst & Bretzel, diverse Eissorten und selbstgebackene Kekse an.

Bei Regenwetter

Kein Problem, wir haben nur bei Dauerregen geschlossen. Im Zweifel rufen Sie bitte an. Tel. (0)177 61 57 279 oder (0)38371 55 761. Unser Tipp: Regenjacke, gutes Schuhwerk und eventuell Wechselkleidung dabei!

Punktekarte/Scorekarte

Pro Spielgruppe (4 Personen) erhalten Sie eine Punktekarte, auf der Sie Ihre Ergebnisse eintragen können.

Wie viele Personen können pro Bahn spielen?

Üblicherweise spielen 4 bis 6 Spieler pro Bahn.

Wie lange dauert ein Spieldurchgang?

Bei 4 Spielern in einer Spielgruppe dauert ein Durchgang a 18 Runden etwa 1,5 Stunden. Sind mehr Spieler in einer Spielgruppe, so dauert es auch entsprechend länger.

Was benötige ich zum Spielen?

Fußbälle müssen nicht mitgebracht werden. Es stehen ausreichend Bälle zur Verfügung. Da unsere Anlage absolut naturbelassen ist, achten Sie bitte auf festes Schuhwerk. (keine Fußballschuhe!)

Pfand

Pro Ball wird ein Ballpfand von 5,- € erhoben. Derjenige aus der Spielgruppe, der das Pfand hinterlegt, bekommt eine Nummer. Das Pfand wird mit derselben Nummer bestückt, um die Zuordnung zu gewährleisten. Dieser Spieler ist dann für die Rückgabe der Bälle verantwortlich. Die Bälle können nur mit Pfandnummer gemeinsam(!) wieder abgegeben werden. Legen Sie Bälle nicht unbeaufsichtigt ab. Für fehlende Bälle werden je nach Ball 15-20 Euro berechnet.

Platzregeln

  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Mitbringen von Speisen und Getränken auf der Anlage und im Imbiss-Bereich nicht erlaubt ist. Für bei uns erworbene Getränke stellen wir Ihnen kostenlos einen Getränkekorb zur Verfügung.

  • Es sind keine Fussballstollen- oder Noppenschuhe erlaubt.

  • Vor dem Schuss muss sich jeder Spieler vergewissern, dass sich keine Person in seiner Spielbahn befindet oder in unmittelbarer Nähe hinter ihm steht. Die Spieler dürfen sich keinesfalls behindern oder gefährden.

  • Herausgerissene Grasbüschel sind wieder einzusetzen und festzutreten.

  • Müll oder andere Gegenstände dürfen selbstverständlich nicht weggeworfen oder liegengelassen werden. Entsprechende Müllkörbe finden Sie verteilt auf dem Gelände.

  • Es handelt sich um eine absolut naturbelassene Anlage. Das Spielen auf der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr.

Preisgestaltung

18-Loch-Runde

pro Person

Gruppe ab 10 Personen pro Person

Erwachsene ab 15 Jahre

9,50 €

8,00 €

Kinder 5 - 14 Jahre

7,00 €

6,00 €

Kinder 0 - 4 Jahre

kostenfrei

kostenfrei